#WirVsVirus – soliD für ein solidarisches Deutschland

Vermittlung von Arbeitskräften in der Landwirtschaft

Wir ackern aktuell noch an soliD.

Trage dich in die Warteliste ein und du bekommst sofort Bescheid, sobald die App verfügbar ist:

Hilfe für Landwirt*innen

soliD hilft Landwirt'innen, Arbeitskräfte für die Ernte von Sonderkulturen zu finden – schnell, einfach und sicher. Ihr müsst euch nur einmal mit Infos zum Betrieb registrieren und interessierte Helfer*innen fragen selbstständig an.

Chancen für Helfer*innen

soliD hilft Menschen, die Arbeit suchen, einen bezahlten Job in der Landwirtschaft zu finden. Ob Schüler, Student, in Kurzarbeit oder arbeitslos – Ihr werdet gebraucht! Packt mit an, damit wir frische, regionale Lebensmittel im Supermarkt vorfinden.

Welches Problem löst soliD?

Das Problem Grafik

soliD – Die App zur Vermittlung von Helfern und Landwirten auf direktem Weg.

1.

App herunterladen

Bald verfügbar für Android und iOS.

Wir ackern aktuell noch an der App.

Trage dich in die Warteliste ein und du bekommst sofort Bescheid, sobald die App verfügbar ist:

2.

Registrieren / Konditionen eingeben

z. B. Mindestbeschäftigungsdauer, Lohn etc.

3.

Anfragen von interessierten Helfer*innen erhalten

Registrierte Helfer*innen in Ihrer Nähe werden über deinen Hof über die App informiert und können eine Anfrage versenden.

4.

Helfer*innen kontaktieren

Du kannst potentielle Helfer*innen direkt telefonisch oder per Nachricht erreichen und alles Weitere klären.

Für Landwirt*innen

1

Abwarten und Tee trinken ...

Aktuell ackern wir noch, doch schon bald kannst du soliD nutzen! Sollen wir dich benachrichtigen, wenn es soweit ist?

2

Registrieren / Konditionen eingeben​

z. B. Mindestbeschäftigungsdauer, Lohn

3

Anfragen von interessierten Helfer*innen erhalten​

Registrierte Helfer*innen in deiner Nähe werden über deinen Hof über die App informiert und können eine Anfrage versenden.

4

Helfer*innen kontaktieren​

Du kannst potentielle Helfer*innen direkt telefonisch oder per Nachricht erreichen und alles Weitere klären.

Für Helfer*innen

1

Abwarten und Tee trinken ...

Aktuell ackern wir noch, doch schon bald kannst du soliD nutzen! Sollen wir dich benachrichtigen, wenn es soweit ist?

2

Nach einem passenden Hof in deiner Nähe suchen​

… oder direkt registrieren

3

Anfrage versenden​

Registrierte Helfer*innen in Ihrer Nähe werden über Ihren Hof über die App informiert und können eine Anfrage versenden.

4

Der Landwirt / die Landwirtin tritt mit dir in Kontakt …​

Jetzt müssen nur noch einige Rahmenbedingungen im Gespräch geklärt werden.

5

… und die Arbeit kann beginnen! ​

1.

App herunterladen

Bald verfügbar für Android und iOS.

Wir ackern aktuell noch an der App.

Trage dich in die Warteliste ein und du bekommst sofort Bescheid, sobald die App verfügbar ist:

2.

Nach einem passenden Hof in deiner Nähe suchen

… oder direkt registrieren

3.

Anfrage versenden

Registrierte Helfer*innen in Ihrer Nähe werden über Ihren Hof über die App informiert und können eine Anfrage versenden.

4.

Der Landwirt / die Landwirtin tritt mit dir in Kontakt …

Jetzt müssen nur noch einige Rahmenbedingungen im Gespräch geklärt werden.

5.

… und die Arbeit kann beginnen!

Helfer*innen

Der Arbeitsplatz ist in der freien Natur, wodurch stark wechselnde und unter Umständen extreme Arbeitsbedingungen (Hitze, Regen, etc.) anzutreffen sind.

  • Qualifikationen wie Führerschein oder Erfahrungen im Landwirtschaftsbereich sind hilfreich, jedoch kein Muss.
  • Jede/r, der/die mit anpackt, hilft!
  • Die wichtigsten Qualifikationen sind Eigenschaften wie Durchhaltevermögen und körperliche Belastbarkeit.

Da Heuschnupfen bei jeder Person zu anderen Zeiten und in unterschiedlicher Stärke auftritt, muss das jede Person für sich selbst entscheiden.

Wenn du dir unsicher bist und dir Sorgen machst, kontaktiere am besten den/die Landwirt*in persönlich, da diese*r die auftretenden Unkräuter in den eigenen Feldern am besten kennt und du dadurch die Lage besser einschätzen kannst.

Die Arbeitsbelastung ist für Landwirt*innen im Frühjahr und Sommer besonders hoch, vor allem in der aktuellen Krisensituation. Wundere dich also nicht, wenn dir ein*e Landwirt*in nicht direkt antwortet.

Solltest du aber nach 7 Tagen keine Rückmeldung haben, empfiehlt es sich weitere Jobangebote anzuschauen. Vermutlich hat der/die Landwirt*in die Stelle bereits besetzt und vergessen, das Angebot aus der App zu nehmen.

Sollte deine Hilfe aufgrund von ungünstigen Witterungsbedingungen nicht benötigt werden, wird der/die Landwirt*in dir das mitteilen. Solltest du daher keine Absage erhalten haben, musst du damit rechnen, dass deine Hilfe benötigt wird. Wähle deine Kleidung also der Witterung entsprechend!

Landwirt*innen

Um dieses Problem möglichst gering zu halten, haben wir uns dazu entschieden, dass du als Landwirt*in vor Arbeitsbeginn die Möglichkeit hast, mit der helfenden Person in Kontakt zu treten. Nutze diese Möglichkeit sinnvoll, um die Eignung der Person für die Tätigkeit zu überprüfen und das Risiko einer Absage besser einschätzen zu können.